Ja, nun sind wir, die 1.-3. Klasse also diese Woche allein im Schulhaus. Einerseits geniessen wir die Ruhe und andererseits fehlen uns die Grossen halt schon auch. Damit auch die kleineren etwas Spezielles geniessen durften,
plante unsere Sportlehrerin Frau Steiner heute einen Ausflug auf die Eisbahn. Dank einer grossen Anzahl Eltern, die uns nach Lyss und wieder zurück nach Jens transportierten und auch auf dem Eis unterstützten, durften wir einen wunderschönen Morgen geniesen. Wir hatten die Eisbahn wider Vorankündigung der Kassiererin für uns ganz allein.
Eine Gruppe von Hockeyfreunden spielten engagiert Hockey, während andere Fangis spielten, sich selber im Schlittschuhlaufen verbesserten oder eben auch erste Erfahrungen auf dem glatten Eis machten. Alles hatte Platz und einmal mehr erfreute ich mich über die Hilfsbereitschaft, welche unsere Schülerinnen und Schüler lebten. Es war ein gelungener Anlass, der viel Freude und Spass machte.

Festgehaltene Augenblicke